Montag, 12. Mai 2014

Neue Kissen für´s Sofa

Schon lange wollte ich uns ein paar neue Kissen für´s Sofa nähen.
Leider ist unser Sofa braun und nicht weiß. Deswegen fällt es mir immer schwer, die richtigen Farben zu finden. 


Meine Lieblingsfarben sind eigentlich rosa, petrol, und alles was pastellig ist....
Ich weiß nicht mehr, warum es vor ein paar Jahren unbedingt dieses braune Sofa sein musste???


Ich dachte, ich könnte es bei unserem Umzug vor 1,5 Jahren loswerden, aber irgendwie hat es sich doch mit geschmuggelt und passt zugegebener Maßen perfekt in die Ecke.


Außerdem ist es wirklich unempfindlich und praktisch, da die Kinder noch klein sind.
Es wird also noch ein Weilchen hier bleiben....


Die neuen Kissen sind nun in dezenten braun/beige und rosa Tönen (auf rosa konnte ich einfach nicht verzichten). 
Mit dem Ergebnis bin ich auch ganz zufrieden.



Diese beiden Kissen gefallen mir eigentlich am besten.



Diese Tilda Patchworkdecke habe ich mir schon vor einiger Zeit für´s Sofa genäht.
Komischerweise streiten sich immer alle darum, wer sie zum kuscheln nehmen darf.


Unsere Mino él Mausi hat da auch schon ihre Besitzansprüche gestellt.


Immer wenn keiner schaut, macht sie es sich wieder bequem.


Zuerst habe ich ihr immer noch eine extra Decke oder ein Handtuch hingelegt, aber das habe ich schon lange aufgegeben, tzzzz....


So wird eben immer alles regelmäßig abgerollt und gewaschen.
Die Katze soll es schließlich auch Fein haben ;-)


Dieses alte Brett habe ich von einer Freundin bekommen.
Ich habe ein paar Haken angebracht, so dass man jetzt ein paar Sachen dran hängen kann.
Darunter befindet sich eine alte Weinkiste, die ein bisschen übergestrichen wurde und nun als Regal dient.



Das süße Schweinchen von Maileg habe ich mir neulich mal gegönnt ;-)


Ein bisschen weiter links, also fast gegenüber der Sofaecke, befindet sich der Lesesessel.


Seht ihr, kaum dass man einmal wegschaut, macht Mino sich hier auch gleich breit!


Die große Holzkiste habe ich ebenfalls von meiner Freundin bekommen.
Früher waren darin wohl Motoren gelagert. Die sollte doch glatt im Kamin landen.

Für mich ist sie perfekt als Beistelltisch :-)




Jetzt wird es farblich nochmal ganz anders:
Ich habe nämlich noch etwas "Rosali" genäht:


















Diese Nackenrolle ist für meine Gartenliege bestimmt.
Aktuell regnet es seit einer Woche mal mehr mal weniger doll, aber die Sonne kommt bestimmt bald wieder- hoffe ich doch!!!!!


Einen Wäscheklammerbeutel habe ich mir auch noch genäht.


Und dann noch ein Kissen, was am Wochenende verschenkt wurde.
Wir waren nämlich zur Konfirmation eingeladen und das Kissen war als Mitbringsel für die Schwester des Konfirmanden.

Der Konfirmand ist das Patenkind von meinem Mann.
Ich wollte zu dem Geldgeschenk gern noch etwas persönliches machen, doch was schenkt man einem pupertierenden 14 jährigem Jungen?

Die Idee kam von meinem Mann:
"Näh ihm doch ein Fischkissen" sagte er doch glatt.
Häääääääääähhhhh, wie bitte????

Nach ein bisschen hin und her überlegen hatte ich es fertig im Kopf.
Ein Fisch passt nämlich super, da er gerne angelt und auch die Einladung vorne einen Fisch drauf hatte.

Das ist also daraus geworden:


Er sollte schon irgendwie stylisch sein und zu einem 14 jährigem Jungen passen.


Das Patenkindchen hat sich sage und schreibe wie Bolle darüber gefreut- und ich mich gleich mit :-)
Schön, wenn sich die Arbeit so gelohnt hat :-)

Jetzt bin ich auch schon am Ende.
Hoffe ihr habt die ganze Bilderflut überstanden?


Eins hätt ich noch- hihi:

Diese Mutterpassumschläge habe ich auch noch die Woche über genäht.
Sie sind in meinen Shop gewandert:

So jetzt aber Tüssi
 eure
Julia

Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    Deine Kissen sind einfach klasse! Die Farben passen wunderbarzueinander
    und auch zum Sofa!
    Und auch Deine Mino-Bilder sind wunderschön - jaja, diese elegant-eigensinnigen
    Pfotentiger wissen sich schon sehr gut in Szene zu setzen ;-)
    Liebe Grüße,
    Siret

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,

    Zuerst einmal ganz herzlichen Dank für deine lieben Kommentar zu meinem Header, ich habe mich sehr darüber gefreut:-)
    Deine Kissen finde ich einfach traumhaft schön und die Tilda-Decke, hach da würde ich mich auch drum streiten. Das alte Brett hast du super in Szene gesetzt und auch dieses gefällt mir sehr gut. Bei dir sieht es überhaupt sehr gemütlich aus und so ein oder das andere würde ich auch gerne für mich haben, also schau liebe, dass ich dich nie besuchen komme, ansonsten könnte nach meinem Besuch so einiges fehlen:-)

    Sei ganz lieb und fröhlich gegrüsst von
    Rosamine

    PS: So einen Wäscheklammersack wollte ich mir schon so lange nähen, hast du da eine Anleitung, habe im www leider nichts passendes gefunden und genau so einer wie deiner sollte es sein:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosamine,

      so geht es mir auch, wenn ich durch deinen Blog stöbere :-)
      Es ist wahrscheinlich gut, dass wir so einen großen Sicherheitsabstand voneinaander haben, dann können wir uns gegenseitig nicht leer plündern- hihi.

      Für den Klammerbeutel hatte ich auch keine Anleitung. Habe einfach einen Bügel genommen und ein Schnittmuster erstellt. Ging ganz einfach. Allerdings würde ich beim nächstenmal einen etwas kleineren Bügel (Kinderbügel) nehmen, der würde von der Grösse locker genügen.

      Alles Liebe,

      Juli

      Löschen
  3. Wow, liebe Julia, soviele wundervolle Dinge ;o)! Von Bild zu Bild steigern sich die "Ahhs" Und "Ohhs" ;o), ich bin total begeistert ;o)! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen