Sonntag, 27. Juli 2014

Soll ich, oder soll ich nicht???

Das hat mich in der letzten Zeit doch sehr beschäftigt, darum möchte ich euch heute mal zeigen und berichten um was es geht:
Vor etwa 6 Jahren kam unser erster Sohn auf die Welt und mich packte das Nähfieber. Schnell war klar, dass mehr daraus werden sollte. So gründete ich das kleine Label "julis-fairy-tale" und eröffnete einen Dawanda Shop.


Die ersten Bestellungen kamen und ich war happy!!! Immer wenn der kleine schlief, saß ich also an der Nähmaschine und war am rattern :-)
So ging es lange weiter. Unser zweiter Sohn wurde geboren und meine Nähzeit verschob sich meist auf die Abende und doch teilweise sehr langen Nächte...
Irgendwann waren beide Kinder im Kindergarten und ich hatte endlich eine feste Arbeitszeit. Juhu!!!!


Ganze sechs Jahre sind nun schon vergangen/verflogen und meine Elternzeit endet tatsächlich schon jetzt zum August.
Ich musste mich also entscheiden, wie es weitergeht und das fiel mir wirklich nicht leicht!

Soll ich in meinen alten Beruf zurück kehren?
Höre ich dann mit dem Shop auf?
Oder soll ich doch weitermachen?

Nach langem hin und her und schon fast einem Dienstplan in der Hand, weiß ich endlich was ich will.
Ich will den Shop! 
Möchte nähen und weiter das tun, was mir Spaß macht und woran mein Herz hängt!
Mittlerweile kann ich mir keine schönere Arbeit mehr vorstellen.


Es macht mich glücklich, wenn ich andere Menschen mit meiner Arbeit glücklich machen kann.


Mir macht es Spaß mit Stoffen zu arbeiten, Farben zu kombinieren, Muster und Designs zu entwerfen.
Das ganze ist für mich wie ein Puzzle, bei dem sich ein Teil an das andere reiht und zum Schluss ein schönes Bild ergibt.
 

Ich bin mein eigener Chef, plane meine Zeit selber und kann notfalls sofort für die Kinder da sein, wenn etwas sein sollte.


Die Entscheidung den Shop mit aller Kraft und Energie weiter zu machen, fühlt sich für mich einfach richtig an!
So gab es die letzten Tage viel zu organisieren, denn das drum herum wie z.B. Rentenvorsorge usw. muss ja schließlich auch geregelt sein....

**

Ich bin unwahrscheinlich glücklich, das machen zu können was mir am Herzen liegt und dabei eine Familie zu haben, die mich voll und ganz unterstützt und ohne die sicher so einiges nicht möglich wäre.
DANKE Ihr Lieben!!!
**

Jetzt hoffe ich auf noch viele Versandtage die ungefähr so aussehen werden:


**


**


**
 Und bei euch Lesern (falls noch jemand dabei ist) möchte ich mich für´s zuschauen und zuhören bedanken! 

Ach ja, und ganz zum Schluss würde ich gerne noch auf mein kleines Gewinnspiel bei Facebook aufmerksam machen:


Dies gibt es nämlich als kleines Dankeschön für 300 Facebookfans :-)
Die Regeln zum mitmachen sind ganz einfach: Liken, Teilen und Kommentieren, dann seid ihr dabei!

Einfach HIER klicken.

Ich würde mich freuen!!!!!

Herzliche Grüße von
Juli

Kommentare:

  1. Hallo liebe Juli!
    Herzlichen Glückwunsch zu deiner mutigen Entscheidung. Es wäre ja auch zu schade wenn du deine Kreativität nicht ausleben würdest!!! Du machst einfach sooooo schöne Sachen und das Kissen liebe ich...weil ich es grad hier auch seh!!:)) Und du hast mich gleich auf die Idee gebracht..bei dir zu bestellen, weil ich würde wirklich was brauchen..ich schreib dir gleich mal ne mail!!
    lg michi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Juli,

    ich habe gerade mit Freude Deinen Post gelesen. Ich bin ja auch Mutter und führe "nebenbei" mein Geschäft und Online-Shop. Ich habe keinen Mann an meiner Seite, bekomme aber dennoch alles irgendwie so hin. Das schöne ist, daß ich meine Tochter aufwachsen sehen kann und ich mir meine Zeiten recht gut einteilen kann. Und ist sie mal krank, bin ich zu 100% für sie da, denn dann wird der Laden halt nicht auf gemacht. Meine Kunden haben da immer vollstes Verständnis.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem Label (Deine Sachen sind wunderschön) und hoffe, daß Du Deinen Entschluß nicht bereuen wirst.

    Und noch schnell zum Salat - die Cashewnüsse sind eigentlich das Highlight, aber vielleicht gibt Deine Backabteilung ja ein paar andere Nüsse hervor. Mandeln, Hasel- oder Walnüsse gehen doch auch. Kürbis- oder Sonnenblumenkerne. Pinienkerne? usw. usw.

    Viele liebe Grüße von Sally

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Juli,
    bin gerade durch Deinen Kommentar bei mir auf Dich aufmerksam geworden.
    Wunderschön ist es ja bei Dir. Deine Nähsachen sind die reinsten Kunstwerke.
    Gott sei dank hast Du nicht mit dem Nähen aufgehört. Das wäre zu schade gewesen.
    Ich drück Dir die Daumen, dass alles super für Dich läuft und trage mich gleich mal als Leser bei Dir ein.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Juli,
    wow....bin durch Zufall auf deinem Blog gelandet und muß Dir ein Kompliment machen, einen schönen Blog hast du, ich wünsche Dir viel Glück bei deinem Shop.
    So jetzt schaue ich mich noch ein wenig bei Dir um!!!!
    Liebe ♥liche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen